Gemeinsam gegen Antisemitismus! Konzert und Ausstellung in Bernau.

Wir laden euch herzlich ein zur HIP HOP JAM AGAINST ANTISEMITISM die am 10. November 2007 im Dosto (Breitscheidstr.43c, Kulturhof, Bernau) mit verschiedene Infoständen stattfindet. Mit dabei sind:

Chaoze One & Lotta C
(HipHop, Rhyme Guerilla, Mannheim, Homepage)

Schlagzeiln
(Hip Hop, Freequencies, Berlin, Homepage)

Disco
(Rap, Berlin/Texas, Homepage)

Conexion Musical
(Hip Hop, Freequencies, Berlin, Homepage)

– anschließend After_Show_Party (Minimal, Elektro, Techno)
* Mr.Ties (Potsdam)
* DJ Cauliflower (Bernau)
* DJ Roc.Paker (Bernau)

Das Ganze fängt ab 21 Uhr an und wird von der
Antifaschistischen Aktion Bernau präsentiert.

Flyer zur Party (zum vergrößern raufklicken):

AUSSTELLUNG ZU ANTISEMITISMUS IN DER DDR

Am 25. November kommt die Austelltung „Das hat’s bei uns nicht gegeben! – Antisemitismus in der DDR“ nach Bernau ins Dosto.
Die Austellung ist täglich von 14 – 20 Uhr geöffnet und wird bis zum 9. Dezember in Bernau gezeigt.

Hintergrundinfos zur Ausstellung:
Das Rechercheprojekt „Antisemitismus in der DDR“ hat sich zum Ziel gesetzt, innerhalb der ostdeutschen Bevölkerung eine Debatte über Antisemitismus anzustoßen. Im Gegensatz zum Mythos vom Antifaschismus in der DDR hat es hier durchaus auch Antisemitismus von staatlicher Seite gegeben. In acht ostdeutschen Städten recherchierten deshalb Jugendliche mit der Unterstützung von Fachkräften zu diesem Thema. Die Ergebnisse werden im Rahmen der Wanderausstellung “Das hat’s bei uns nicht gegeben!” präsentiert. Längerfristig soll die Zivilgesellschaft dazu ermutigt werden, weitere Rechercheprojekte zum Thema im lokalen Raum zu initiieren.

Mit freundlichen Unterstützung vom:
Netzwerk Selbsthilfe e.V.