Kriegsdienstverweigerer in Arrest

Moritz sitzt in Arrest.
Weil er am 01.10. nicht zum Dienstantritt in der staatlichen Mörderschule erschienen ist, galt der Totalverweigerer Moritz als „fahnenflüchtig“. Am 14.10. ist er nun von den Feldjägern abgeholt worden und wird jetzt erstmal einige Zeit im Militärarrest verbringen müssen. Diese Arrestzeit kann mehrmalig 21 Tage betragen, bis die Armee dieses Repressionsmittel ausgeschöpft hat und die zivile Staatsanwaltschaft weitermachen darf.

Unterstützung kostet Geld

Wir rechnen so ungefähr mit 1000 Euro für den Zeitraum von Moritz Arrest (wir schätzen es wird 3 Monate nicht überschreiten). Das Geld ist für Flugies, Fahrtkosten nach Strausberg (Besuche, Kundgebungen), Futter – damit Moritz mal was anderes außer dem Bundeswehrfraß zu essen bekommt – undundund.

Wenn ihr Fragen habt, wissen wollt wir ihr Moritz unterstützen könnt (oder was auch immer) wendet euch an die UnterstützerInnen-Gruppe: m_in_b_arrest@gmx.de

! Ihr könnt Moritz natürlich Briefe schreiben, basteln, puzzeln… was auch immer. Seid kreativ und macht seine Zelle bunt !

Seine Anschrift:
Moritz Kagelmann
Barnim- Kaserne
Umgehungsstraße 1
15344 Strausberg

Soli-Konto:
Moritz Kagelmann
Kto-Nr: 875 260 468
BLZ: 440 100 46
Postbank Dortmund

Quelle: Strausberger AntimilitaristInnen