Wieder erfolgreiche Blockaden in Brandenburg

Der KMOB, besser gesagt ihr Nachfolger der Freundeskreis Nordbrandenburg, haben es mal wieder nicht geschafft, eine ihrer angemeldeten Demonstrationen durchzuführen. Offenbar scheinen die Kameraden nicht aus dem Desaster im Jahr 2010 gelernt zu haben, als sie von ihren sieben angekündigten Demonstrationen gerade eine durchführen konnten. Alle anderen wurden blockiert, abgesagt oder konnten nicht mehr stattfinden, weil sich die KMOB am 3. Juli auflöste.

Wir freuen uns, dass sich erneut viele Antifaschistinnen und Antifaschisten zusammengefunden haben, und den Naziaufmarsch blockiert haben.

Einen Bericht über den Aufmarschversuch am 24.März in Frankfurt Oder findet ihr hier:

Nazis in die Knie gezwungen – Inforiot, 24. März 2012

Weitere Artikel und Bilder gibt es hier:

Rbb – Online: Proteste gegen Neonazi-Aufmarsch

MOZ: Proteste gegen Rechten-Aufmarsch