Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

In Gedenken an die Opfer des nationalsozialistischen Rassenwahns und Völkermordes fand heute, am internationalen Holocaust-Gedenktag, am Denkmal für die Opfer des Faschismus in Bernau die alljährliche Kranzniederlegung statt. Dazu aufgerufen hatte die Stadt Bernau mit dem Netzwerk für Toleranz und Weltoffenheit.

Am 27.Januar 1945 befreite die Rote Armee das Massenvernichtungslager Auschwitz, was heute als Inbegriff für 6 Millionen ermordete jüdische Menschen steht.

Trotz Wind und Regen beteiligten sich an die 80 Menschen an der Veranstaltung.

Im folgendem ein paar Bilder von uns:
(Zum vergrößern rauf klicken)