Erfolgreiche Gegenkundgebung gegen Pro Deutschland in Eberswalde

Spontane Gegenkundgebung gegen den Pro Deutschland Stand in Eberswalde.

[F.E.T.E.] Eberswalde – Pro Deutschland war am 19.4.2013 in Eberswalde, um Unterschriften für ihre Zulassung zu den bundestagswahlen zu sammeln. Es gab einige Handgreiflichkeiten von Mitgliedern der rechtspopulistischen und islamfeindlichen Partei gegenüber Gegendemonstranten. . Nachdem eine spontane Gegenkundgebung angemeldet wurde, zog Pro Deutschland aber ab. Laut Augenzeugenberichten wurden Gegendemonstranten mit Sprüchen wie “Geh doch Arbeiten!” beschimpft.

Auch in anderen Städten hatte Pro Deutschland Schwierigkeiten, Stände durchzuführen. In Potsdam gab es regelmäßig Gegendemos gegen die Unterschriftensammler, bis die rechtspopulistische Partei ganz aufgab.
Bisher sind keine festen Strukturen in Eberswalde und Umgebung bekannt geworden. hoffen wir dass das so bleibt.

 

Quelle: Jugendbündnis F.E.T.E: – Für ein toleranes Eberswalde