Erfolgreiche Streetparade in Bernau

Am 12. Juli fand unter dem Motto „Keine Stimme den Nazis“ im Rahmen der gleichnamigen Kamapagne eine Straßenparade durch Bernau statt. Mit 3 bunten Wagen zog die Parade von Busbahnhof durch die Stadt. Gegen 17 Uhr ging der Umzug in ein Straßenfest in der Innenstadt über. Ingesamt nahmen rund 300 Menschen an den Veranstaltungen teil. Organiserit wurden die Aktionen vom Jugendtreff Dosto, der Antifaschistischen Aktion Bernau, dem Subtival 1260 e.V. und der Ak Antifa Potsdam, mit Unterstützung des Bernauer Netzwerkes für Toleranz und Weltoffenheit.

Ein ausführlicher Bericht folgt noch. Im folgendem aber schon mal ein paar Impressionen.