Blockade erfolgreich – Naziaufmarsch in Bernau verhindert!

Über 500 Menschen beteiligten sich am gestrigen Samtag an Sitzblockaden gegen den Naziaufmarsch der KMOB. Durch die Vielzahl von entschlossenen und lautstarken Demonstrant_innen, konnte die Polizei die Blockade am Bahnhofsvorplatz nicht räumen. Die 92 Nazis, die sich am Busbahnhof sammelten, konnte nicht marschieren und wurden nach ca. 2 Stunden warten wieder nach Hause geschickt. Neben den vielen Blockierenden gab es im Bereich des Bahnhofs viele hunderte Menschen die den Protest unterstützten. Erste Bilder der Blockade und der Nazis gibt es unter folgenden Links: pm_cheung und boeseraltermann bei flickr.

Berichte auf www.brandenburg-nazifrei.de: hier und indymedia.org: hier.



Nazis stehen sich zwei Stunden die Beine in den Bauch und dürfen nach Hause ohne einen Meter durch Bernau marschiert zu sein: