Linkspolitischer Liederabend in Bernau.

Die Antifaschistische Aktion Bernau [AAB] hat sich Anfang 2006 aus dem Umstand, dass keine linkspolitischen, kontinuierlich antifaschistische Arbeit leistenden Gruppen in der Umgebung existierten, gegründet, um genau in diesem Bereich aktiv zu werden. Sie besteht aus mehreren linken AktivistInnen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, hier vor Ort Veränderungen in Angriff zu nehmen. Dies wollen wir realisieren, indem wir Konzerte und Partys, Infoveranstaltungen und öffentliche Aktionen organisieren und verschiedene Demonstrationen und Kampagnen aktiv unterstützen, denn nicht zuletzt ist es unser Ziel, eine starke Gegenkultur zu den bestehenden kapitalistischen Verhältnissen aufzubauen, die diesen etwas entegenzusetzen hat.

In diesem Sinne sind für 2006/2007 auch mehrere Aktionstage geplant, in denen wir kreative und öffentlichkeitswirksame Aktionen veranstalten wollen. Doch um all dies zu verwirklichen benötigen wir Geld.

Deshalb rufen wir euch auf am 16.Juni mit uns, im DOSTO (Breitscheidstr.43a – Kulturhof) zu feiern und unsere politische Arbeit zu unterstützen. ANTIFA IST DER KAMPF UMS GANZE! – FÜR EIN BESSERES LEBEN FÜR ALLE!

Ab 19 Uhr – „Was ist Anarchosyndikalismus? Was will die FAU?“
mit ReferentInnen der FAU Potsdam mit anschließender Diskusionsrunde

Ab 21 Uhr – Konzert mit Geigerzähler (Geigenpunk, Berlin) und Ordinary Tom (Liedermacher, Bernau)

Ab 24 Uhr – Aftershowparty mit Dj Sascha (Ska)

Flyer/Plakat zur Party (Zum vergrößern raufklicken)